Deutsche Meisterschaft im Dellendrücken 2013 – Teilnahmebedingungen

Thomas Lück, einer der Veranstalter der  deutsche Meisterschaft im Dellendrücken 2013 postet die Teilnahmebedingungen auf Facebook.

Dellenmeisterschaft 2013 Teilnahmebedingungen

 

Hier der komplette Text:

Teilnahmebedingungen für die Deutsche Meisterschaft im Dellendrücken vom 23.-24.02.2013

1.) Anmeldung

Die Anmeldung zur Dellenmeisterschaft ist schriftlich, Fax oder Internet möglich.
Im Internet steht folgender Link zur Verfügung:http://www.iasre.com/index.php/de/events
Anmeldeschluss ist der Teilnahmeschluß 15.02.2013)

Der Veranstalter behält sich vor die Teilnehmerzahl zu begrenzen. ( Teilnahmeberechtigung nach Datum)

Die Teilnahmegebühr beträgt 75,- € inkl. MwSt. Sie ist im Voraus, bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung
auf das nach der Anmeldung mitgeteilte Konto zu entrichten. Nur die Zahlung berechtigt zur Teilnahme an der
Dellenmeisterschaft. Ein Anspruch auf Erstattung bei Nichtteilnahme besteht nicht.

2.) Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt ist jeder Dellentechniker

3.) Fahrzeuge:

Es werden nur Fahrzeuge des gleichen Herstellers bzw. des gleichen Typs bearbeitet um eine Chancengleichheit zu
gewähren.

4.) Schadensbild:

Das Schadensbild wird künstlich erzeugt.
Es werden pro Teilnehmer zwei Dellen bearbeitet.
Klebetechnik – Dachrahmen
Drücktechnik -Tür

5.) Zuordnung der Dellen für den Teilnehmer

Die zu bearbeitenden Dellen pro Teilnehmer werden im Losverfahren vergeben.
Die Beschädigungen sind eindeutig entsprechend der Losnummer markiert.
Pro Teilnehmer wird ein Los vergeben.

6.) Werkzeuge

Jeder Teilnehmer arbeitet mit seinen eigenen Werkzeugen einschließlich Beleuchtung
230V Anschluß wird vom Veranstalter bereitgestellt.
Sollten Sie 12V – Systeme verwenden, bitte an die notwendigen Batterien und Anschlüsse denken.
Die Fahrzeuge sind während der Veranstaltung vom Bordnetz abgeklemmt.

7.) Verstöße
An den Fahrzeugen darf NICHT gebohrt werden.
Die bearbeiteten Dellen dürfen NICHT mit Schleifpapier nachgearbeitet werden.
Es dürfen KEINE elektr. Geräte (Multiliner oder ähnliche) zur Delleninstandsetzung verwendet werden.
Die Fahrzeuge stehen in einem abgegrenzten Bereich, in diesem Bereich ist während der
Delleninstandsetzung nur der jeweilige Teilnehmer und Jurymitglieder.

Die Nichtbeachtung einer dieser Punkte führt zur sofortigen Disqualifikation.

8.) Ablauf

Registrierung und Losnummer ( Samstag 23.02.2013 10.15-11.00)
Jedem Teilnehmer wird dann seine Startzeit bekannt gegeben.
Der Teilnehmer sollte sich 10 min vor seiner Startzeit bei der Jury melden.
Die Dellenreparatur wird mittels Stoppuhr festgehalten.
Max. 1 Teilnehmer pro Fahrzeugseite.

9.) Zeitvorgabe

Max. Reparaturzeit 60 min. (für beide Bauteile)

10.) Bewertung

Die Bewertung erfolgt unmittelbar nach der Reparatur durch 4-5 Schiedsrichter (Sachverständige,
Dellentechniker) mittels Hilfsmittel. (Dellenreflektor, Ausbeullampen)

Die Bewertung wird nach einem Punktesystem ermittelt (Qualität / Zeit)

11.) Gleichstand / Stechen
Bei Punktgleichheit findet ein Stechen in Form eines “Speeddrückens” statt. Dieses gewinnt, wer die Delle
innerhalb der kürzesten Zeit restbildfrei beseitigt. Im Bedarfsfall kann das Verfahren mehrfach hintereinander
durchgeführt werden.

12.) Preisverleihung und Bekanntgabe der Gewinner

Sonntag 24.02.2013 15.00Uhr

13.) Fotos
Während der Dellenmeisterschaft werden Fotos von einem vom Veranstalter beauftragten Fotografen gemacht.
Diese Fotos werden der Öffentlichkeit (Internet, Presse oder sonstiges) zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmer
erklären mit der Registrierung durch ihre Unterschrift ihr Einverständnis.

14.) Änderungen

Der Veranstalter behält sich vor, im Bedarfsfall Änderungen vorzunehmen.

15.) Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar